DIE KONZEPTION

Die onkologische Versorgung hat einen hohen Stellenwert im deutschen Gesundheitswesen. Insbesondere bei Krebserkrankungen hat der Verlauf der Erkrankung und Behandlung im Rahmen der Dokumentation eine besondere Bedeutung, da diese hochkomplex sind.

Die Behandlungsdokumentation in Bezug auf die Qualitätssicherung ist absolut relevant. Die hohe Anzahl der Items, die im Verlauf der onkologischen Therapie dokumentiert werden müssen, bedeuten aber einen erheblichen Zeitaufwand. In Bezug auf die onkologische Behandlungsdokumentation wird man mit einer Vielzahl an Qualitätssicherungssystemen und weiteren Dokumentationen konfrontiert: die Dokumentation der abrechnungsrelevanten Daten, der Zytostatika-Behandlung, Dokumentation im Rahmen der Teilnahme an der Onkologie Vereinbarung, Dokumentation im Rahmen des Transfusionsgesetztes, usw.

Fehlende intelligente Softwarelösungen mit notwendigen Schnittstellen zwischen den Systemen verschärfen das Problem zusätzlich. Ferner ist die onkologische Dokumentation in Deutschland derzeit sehr heterogen geregelt und es fehlen klare und einheitliche Vorgaben. Eine zuverlässige Abbildung wichtiger Punkte des Behandlungsprozesses ist jedoch für die Optimierung der Versorgung unverzichtbar.

oncopart® ermöglicht den Beteiligten im Gesundheitswesen die hohen Anforderungen an die ärztliche Dokumentation, Patientensicherheit und Kostentransparenz zu erfüllen.

Während bislang die Behandlungsdokumentation zeitaufwändig an einem weiteren Arbeitsplatz durchgeführt werden muss, wird durch oncopart® die komplette Dokumentation direkt am Patienten durch die Software auf einer Zeitachse abgebildet, wodurch der Dokumentationsaufwand deutlich reduziert wird.

 


 
 
 

Das Projekt

Die auf einem personalisierten QR-Code basierende Medikamentenzuordnung ermöglicht neben der eindeutigen Patienten-Identifikation auch die Speicherung verwendeter Zytostatika inkl. Dosierung und Laufzeit. Behandlungsfehler aufgrund einer Verwechslung sind somit ausgeschlossen.

Zentrales Ziel des Projektes oncopart® ist dementsprechend eine aussagekräftige und valide onkologische Behandlungsdokumentation für Leistungserbringer, Kostenträger und Patienten.

Projektziele

  • Sichere Applikation von Zytostatika
    • durch Vermeiden von Verwechslungen (z.B. Patient, Substanz, Infusionsrate, Infusionsreihenfolge, etc.)
  • Kostenersparnis beim Anwender
    • bei der Bestellung von Zytostatika
    • bei der Kontrolle der gelieferten Lösungen
    • bei der Dokumentation
  • Kostenersparnis beim Apotheker/Hersteller nach §13
    • bei der Erfassung von Zytostatikabestellungen
    • bei der Dokumentation
  • Kostenkontrolle beim Kostenträger
    • durch Transparenz und Nachvollziehbarkeit

Zielgruppen

  • niedergelassene Onkologen
  • klinische Einrichtungen mit ambulanter oder stationärer Applikation von Zytostatika
  • Apotheker
  • Hersteller nach § 13

 
 
 

DER PROZESSABLAUF

Im Rahmen der Patientenaufnahme und Ausarbeitung des Therapieplans für diesen durch den zuständigen Arzt, wird ein QR-Code unterstützter Patientenausweis erstellt, welcher der eindeutigen Identifikation dienliche Informationen wie Namen und Geburtsdatum, sowie die für die Therapie geplanten Medikamente beinhaltet.

Elektronisch wird die Bestellung sodann aus der Arztpraxis in das zuständige Labor gesandt, welches mit der individuellen Zubereitung der Medikamente beauftragt wird.

Nach der Zubereitung werden die Medikamente von dort, mit dem in der Arztpraxis generierten QR-Code, versehen, in die Praxis des behandelnden Arztes geschickt.

In der Praxis angekommen werden die Medikamente entpackt und durch das Pflegepersonal erneut einer Kontrolle unterzogen, ehe diese nun an das Infusionsarbeitsplatzsystem am Patienten angeschlossen werden.

Hierzu wird das Einscannen des Ausweises des Pflegepersonals benötigt, sodass eine Aktivierung des Systems durch Unbefugte ausgeschlossen ist. Mit dessen Anmeldung am Gerät beginnt auch die im Nachhinein unveränderbare Dokumentation der Abläufe am Patienten.

Nach der Anmeldung durch das Pflegepersonal wird die Infusionspumpe (ebenfalls versehen mit einem QR-Code) gescannt, um den technisch einwandfreien Zustand sicherzustellen. Erst dann werden die zur Behandlung notwendigen Daten, wie Körpergröße, Gewicht, Blutwerte etc., direkt in das System eingetragen.

Nun werden die Medikamente nacheinander an die Infusionspumpe angeschlossen, was – wie auch jeder andere Vorgang am Patienten – durch eine Zeitachse auf dem Bildschirm des Systems dokumentiert wird.

Sollte hierbei ein falsches Medikament durch den Scanner identifiziert werden, stoppt das Infusionssystem den Vorgang sofort und weist das Personal durch ein deutliches Aufblinken auf dem Bildschirm auf den Fehler hin.

Ebenfalls kann an dem System direkt jeweilige Bedarfsmedikation im Vorfeld, oder bei Reaktion des Patienten auf die Medikamente, ausgewählt und eingetragen werden. Die komplette Dokumentation erfolgt somit direkt am Patienten.

Nach Beendigung der Behandlung durch das Pflegepersonal wird auf dem System eine schreibgeschützte Datei des Behandlungsprotokolls erstellt und in die Patientenakte eingepflegt, sodass eine Einsicht in dieses jederzeit erfolgen kann.


 
 
 

REFERENZEN


 
 
 

Kontakt



Rückruf
Besuchstermin erwünscht

 
 

 
 
 

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt gemäß §6 MDStV:
 
Dr. med. Leonid Basovski
Dinglingerstr. 37
88400 Biberach an der Riß
 
Telefon: + 49 (0)7351 3495869
Telefax: + 49 (0)7351 3495871
E-Mail: info@oncopart.de
 
Konzeption, Gestaltung, Bildnachweis:
Team Rogger GmbH
Weingartenbergstr. 18
D-88400 Biberach an der Riß
www.teamrogger.de

MPC Filmproduktion GbR                   
Mosenstraße 17
D-08523 Plauen       
www.mpc-film.de

Programmierung:
Ehrenfeld Die Internetagentur
www.ehrenfeld.org

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.